Kontakt

Schlüsselburg

Wasseraufbereitung und Elektrotechnik

Meisterbetrieb

Geschwister-Scholl-Str. 7

D-40667 Meerbusch
 

Tel.: +49 (0) 2132 759590

Fax: +49 (0) 2132 759587

 

Niederlassung Pulheim

Sachsstraße 28

D-50259 Pulheim
 

Tel.: +49 (0) 2234 5321000

Fax: +49 (0) 2234 5321012

 

Dosieren gegen Korrosionen

Warum dosieren?

Die Erfahrung zeigt, dass es nahezu unerlässlich ist, Trink- und Brauchwasser aufzubereiten, sobald es in die Rohrleitungen kommt. Durch die regional unterschiedliche Zusammensetzung der Rohwässer können Rohre, die erst kurze Zeit in Betrieb sind, von starken Korrosionen oder Wassersteinsatz unbrauchbar werden. Das Auswechseln dieser Leitungen, die fast ausschließlich unter Putz liegen, ist äußerst kostspielig. Braunes Wasser, das nach kurzer Stillstandszeit aus dem Wasserhahn fließt, ist ein erstes Alarmzeichen für Unregelmäßigkeiten im Rohrnetz. Die heutige Dosiertechnik bietet elektronisch arbeitende Dosieranlagen mit keimfreien Dosiermitteln, die einen wirksamen Korrosionsschutz mit Steinverhütung in der Sanitärinstallation erreichen. Die Dosiermittel sind auf die Trinkwasser-Aufbereitungsverordnung abgestimmt. Die gesetzlich vorgeschriebenen Höchstzugabemengen werden durch die Zusammensetzung der Dosierprodukte bei Einsatz der Dosieranlagen nicht überschritten. Der Korrosionsschutz wird durch die Eigenschaft  des Dosiermittels, eine Schutzschicht an der Rohrleitung zu bilden, erreicht. Die Dosiermittel halten auch den im Wasser befindlichen Kalk im Schwebezustand. Kalkablagerungen im Rohr werden dadurch verhindert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schlüsselburg Wasseraufbereitung + Elektrotechnik